Offiziel VERKÄUFER ARENA DI VERONA
konzert karten Arena di Verona
Language
Italiano
EnglishEnglish
Deutsche
   HomeVeranstaltungenNewsKontaktHotelTrackingTransfer  
Karten Arena di Verona
| 1 - Veranstaltungsauswahl | 2 - Merchandise | 3 - Persönliche Daten | 4 - Zahlung
Arena di Verona Madama Butterfly
 

Madama Butterfly
von Giacomo Puccini

ARENA DI VERONA
FESTIVAL LIRICO 2017

MADAMA BUTTERFLY (Oper in 3 Akten - Musik von Giacomo Puccini - Libretto von Luigi Illica und Giuseppe Giacosa)
Madama Butterfly ist eine Oper in drei Akten, komponiert von Giacomo Puccini, Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica. Die Partitur wurde als "japanische Tragödie" definiert, weil der Handlung im Land der aufgehenden Sonne ist.
Die Arbeit basiert sich auf dem Drama "Madame Butterfly" von der amerikanischen David Belasco, der sich auf dem homonym Roman von John Luther Long basiert. Puccini sah im Jahr 1901 an der Duke of York's Theater in London Belascos Darstellung und ein Jahr später wurde das Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica geschrieben.
Die Komponist und beide die Redakteurn interessieren sich sehr an der Geschichte und sie beschlossen, die Arbeit so kompatibel wie möglich mit den Sitten und Gebräuchen von Japan zu machen. Aus diesem Grund war eine große Quelle der Inspiration die Kurzgeschichte "Madame Chrysantème" von Pierre Loti und die Beratungen von der japanischen Schauspielerin Sada Yacco und der Ehefrau des japanischen Konsul in Italien.
Die Arbeit der Orchestrierung endete im Jahr 1903, der offiziell die Fertigstellung von Madama Butterfly stellt. Puccini war des Subjekts und der Suggestivität der Arbeit so viel davon überzeugt, das entschied er sich die Uraufführung im Jahr 1904 im Teatro La Scala in Mailand zu halten. Die Voraussetzungen waren also die eines einen großen Erfolg, dank der Talente den Sängern Rosina Storchio und John Zenatello, als auch die Fähigkeit in Richtung von Cleofonte Campagnini und die von Giuseppe Palanti entworfen Kostüme.
Aber so war es nicht; Opera erwies sich als ein riesiger Flop, so dass das Publikum nicht einmal bis zum Ende der Vorstellung war. Noch heute ist es jedoch schwierig ist, die Gründe für das Scheitern zu finden; Viele Gelehrte und Berühmtheiten der Zeit dachten, dass es ein Klima von Feindseligkeit gib, die auch durch die gleiche Ungläubige Reaktion auf Puccini bestätigt wird.
Nach dem Desaster von 1904 wurde beschlossen, einige Änderungen in der Struktur zu machen und drei Monate spaeter ist Madame Butterfly in Teatro Grande inm Brescia dargestellt. Von diesem Tag wurde die Opera auf den berühmtesten Bühnen der Welt inszeniert.


Wir geben Ihnen die besten Plätze frei!
Alle Plätze sind:
-nebeneinander
-mit bester Sicht
-am nächsten und zentralstem zur Bühne.

 
   
Bitte wählen Sie das gewünschte Datum aus:  
 
Bitte wählen Sie die gewünschte Kategorie der Karten aus:
Bitte wahlen Sie die gewünschte Anzahl der Karten aus:  
 
  
 
 
   
Häufig gestellte Fragen (Buchung, Lieferung und Zahlung)
 
Kaufen Sie mit Zuversicht, unsere Server sind sicher
 
Kontaktieren Sie unseres Reservierungsteam
 

Wir weisen Sie nur die beste Plätze an!
Alle die Plätze sind:
- "nebeneinander";
- haben die beste mögliche Ansicht;
- zentral und so in der Nähe des Parketts wie möglich;
Mehr Lesen ...

   
 
Bankpass
Copyright @ 2003 Ticket World - All rights reserved
VAT ID IT-03345700235
Arena di Verona | Hotel Verona | REISEBÜRO
Home | Wer wir sind | Kontakt | Allgemeine Geschäftbedingungen | Privacy
Verisign